Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

"Öffne dein Herz und sing´ ein Lied"

Auf dieser Seite soll ein kleiner Überblick über den Werdegang des Chores gegeben werden:

Einen ersten Überblick finden wir in der Festschrift, die der Frauenchor anlässlich seines 10jährigen Jubiläums und seiner ersten Ausrichtung des Chorfestes der Chorgemeinschaft Wenden vom 9.Mai 1980 - 11. Mai 1980 in Ottfingen erstellt hat. Dieses Chorfest war ebenfalls das erste Chorfest, dass ein Frauenchor in der Wendener Chorgemeinschaft ausrichtete.


Es war bei einem gemütlichen Beisammensein des Männergesangvereins "Frohsinn" Ottfingen Ende der sechziger Jahre, als einige Sänger des Gesangvereins auf die Idee kamen, dass die anwesenden Frauen sich auf der Bühne versammen sollten, um ein Lied vorzutragen. Die Idee wurde gleich in die Tat umgesetzt.

"Auf der Alm, da ist es lustig....", klang es sogleich durch den Saal.

Dieses´spontan ausgewählte Lied war ein wichtiger Schritt zur Gründung des Frauenchores Ottfingen, denn der anwesende - heutige Dirigent unserer beiden Chöre - Theo Arns ließ sich hinreißen: "Hätte ich solche Stimmen für einen Chor!"

Irene Niklas und Maria Stock gehörten zu diesen Stimmen und der Ausspruch von Theo Arns beflügelte sie, Mitglieder für einen Frauenchor zu werben.

Als sich dann ca. 25 Frauen zusammengefunden hatten, dieses geplante Unternehmen durchzustehen, überlegte man gemeinsam, wer denn wohl der geeignete Dirigent für einen solchen Chor wäre. Die Wahl fiel uns Frauen nicht schwer und so wurde Theo Arns gefragt. Er erklärte sich auch sogleich bereit. An dieser Stelle sei ihm vom Frauenchor Ottfingen ein herzliches Dankeschön dafür gesagt.

Für ein Sängerfest im Mai 1969 probten wir Frauen zwei Lieder ein, welche dort vorgetragen wurden:

  • Stehn zwei Stern´am hohen Himmel und
  • Nun bricht aus allen Zweigen

Der Erfolg war dann Anlass, sich ernsthaft mit der Gründung eines Frauenchores zu beschäftigen.

Gründungsversammlung

Frauenchor-Starthilfe hatte bis dahin Peter Hetzel - selbst ein begeisterter Sänger - geleistet, indem er für den Chorleiter aufkam, ebenso der Männergesangverein, wordurch das Anschaffen von Notengut ermöglicht wurde.

Dafür ebenfalls ein herzliches Dankeschön.

Zu der Gründungsversammlung hatte auch der damalige Vorsitzende des MGV "Frohsinn", Arnold Hetzel, eingeladen.

Und das waren die Gründungsmitglieder:

Liesel Bröcher, Ursula Bröcher, Sigrid Bröcher, Paula Bröcher, Elisabeth Clemens, Hildegard Clemens, Indrid Dornseifer, Angela Fischer, Agnes Hetzel, Luise Hetzel, Maria Hetzel, Else Hetzel, Waltraud Messinger, Irene Niklas, Sofie Niklas, Hedwig Niklas, Irmgard Niklas, Christa Ochel, Antonia Quast, Auguste Rogowski, Änne Sidenstein, Maria Sidenstein, Irene Stamm, Hildegard Stracke, Rita Stracke und Helga Wirtz.

Irene Niklas, eine der engagiertesten Frauen, übernahm das Amt der 1. Vorsitzenden des "Frauenchores Ottfingen", übrigens der erste Frauenchor im Kreis Olpe. Chorleiter wurde, wie sollte es anders sein, Theo Arns, mit dem der Chor in den 10 Jahren seines Bestehens zahlreiche Erfolge errang.

Nur einige der besuchten Wettstreite und Preissingen seinen hier hervorgehoben:

  • Am 10. Oktober 1971 ein Wettstreit in Köln,
  • am 15. ktober 1972 ein Preissingen in Mendig,

aber auch bei Sängerfesten und Konzerten trat der Chor häufig auf.

Dank der unermüdlichen Arbeit von Theo Arns arbeitete sich der Frauenchor Ottfingen zu einem beachtlichen Listungsniveau herauf. Krönung dieser Arbeit soll die Erlangung des Meisterchores sein.

Den ersten Schritt dazu unternahm der Chor am 21. Mai 1978 in Bielstein, indem er zwei Stufen zum Titel des Meisterchores mit Bravour bestand. Den Schlusspunkt wollen wir im Mai diesen Jahres setzen.

Sollte es uns gelingen, so wäre das für unseren Chorleiter und uns Frauen der Lohn für einen 10 Jahre langen Einsatz.

Wir waren uns in unserer Vereinsgeschichte immer bewusst, dass wir eine Aufgabe im Gemeindeleben zu erfüllen haben.

Dies wollen wir auch in Zukunft beibehalten.


Im Festbuch, dass der Frauenchor Ottfingen als Gastgeber des 31. Chorfestes der Chorgemeinschaft Wenden herausgab, zeigt dann schon etwas mehr zur Geschichte des Frauenchores Ottfingen.

Das Chorfest fand statt vom 11.-13. Mai 1990

Den Spruch des Titelblattes haben wir dann auch gleich als Einleitung für die Chronik gewählt.

1970

Am 29. Januar1970 wird der Frauenchor Ottfingen gegründet. Als erste Vorsitzende wird Irene Niklas gewählt.

Chorleiter ist Theo Arns aus Möllmicke. 
Der Chor hat 32 aktive Sängerinnen.

Der erste Auftritt findet beim Winterfest des MGV "Frohsinn" Ottfingen im Saal des Gasthofes Eichert statt.

1971

Am 23.05.1971 nimmt der Frauenchor zum ersten mal beim Freundschaftssingen der Chorgemeinschaft Wenden in Elben teil.

Im Herbst diesen Jahres folgt die Teilnahme am 1. Internationalen preissingen der Sängervereinigung Lorley 1901 Köln-Bayenthal mit guten Ergebnissen.


1972

Im Jahr 1972 nimmt der Chor am Freundschaftssingen der Chorgemeinschaft Wenden teil, das in Schönau-Altenwenden stattfindet.

Weiterhin nimmt der Frauenchor am Sängerfest der Chorgemeinschaft St. Augustinus Dahlbruch teil.

Am 15.11.1972 singen die Ottfinger Frauen beim Internationalen Wettstreit in Mendig (Eifel) und fahren ferner zu einem Freundschaftssingen nach Wildbergerhütte.


1973

Der Chor beteiligt sich am Fest der Chorgemeinschaft Wenden. Weiterhin sind die beiden Ottfinger Chöre unter der Leitung von Theo Arns im September 1973 zu einem Weinfest in Winterborn eingeladen.


1974 Waltraud Messinger wird Vorsitzende

Am 23.1.1974 findet ein Wechsel in der Funktion der ersten Vorsitzenden statt. Irene Niklas stellt ihr Amt zur Verfügung.

Nachfolgerin wird Waltraud Messinger.

Am 26.5.1974 nimmt der Chor am Freundschaftssingen der Chorgemeinschaft Wenden in Gerlingen teil.

Am 8.6.1974 folgt ein Freundschaftssingen in Olpe.


1975

Erneute Teilnahme beim Chorgemeinschaftsfest in Wenden.

Auf Beschluss der Jahresversammlung Chorgemeinschaft wird der Frauenchor Ottfingen am 3.10.1975 Mitglied der Chorgemeinschaft Wenden.

Außerdem Teilnahme am Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge in Attendorn sowie Einladung zu den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Sängerkreises Bigge-Lenne e.V. in der Olper Stadthalle.


1976

Der Chor beteiligt sich am Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden beim Quartettverein "Harmonie" Dörnscheid am 06.05.1976.

Der Frauenchor singt in Kreuztal-Ferndorf anlässlich eines Kritiksingens, sowie am 04.11.1976 bei einem Freundschaftssingen des Bamenohler Männerchores.


1977

In diesem Jahr steht wieder das Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden beim MGV "Frohsinn" Ottfingen auf dem Programm.

Weiterhin Beteiligung beim Jubiläumsfest in Dahlbruch sowie bei den Sängerfesten in Sondern und Heggen.


1978 die ersten beiden Stufen zum Meisterchor

Am 06.05.1978 nimmt der Chor am Gemeindechorfest Wenden in Hünsborn teil.

Weiterhin sind die Ottfinger Frauen an der Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes in Olpe beteiligt.

Am 21.04.1978 ist der Ottfinger Frauenchor bei der Feier des MGV "Euterpe" Siegen eingeladen, die am Theater der Stadt Siegen stattfindet. Genau einen Monat später, am 21.05.1978 erreicht der Chor beim Kreis- und Bezirksleistungssingen die ersten beiden Stufen als Vorbereitung auf den ersten Titel "Meisterchor im Sängerbund NRW".

Darüber hinaus nimmt der Chor am Sängerfest des Quartettvereins Hünsborn (heute: zwölf Räuber), sowie am Konzert in Dörnscheid, beim Freundschaftssingen in Lütringhausen und einem Konzert in Olpe teil.


1979

Am 11.05.1979 ist der Frauenchor Ottfingen zum Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden beim MGV Elben eingeladen.

Ebenfalls sing unser Chor beim Freundschaftssingen in Rüblinghausen, beim Pfingstkonzert in Ottfingen, beim Freundschaftssingen in Möllmicke und anlässlich des Pfarrfestes in Ottfingen.


1980 1. Meisterchortitel

Am 03.05.1980 fahren die Ottfinger Frauen zum Bundesleistungssingen des Sängerbundes Nordrhein-Westfalen e.V. nach Neheim-Hüsten. Die vier vorgetragenen Werke werden von der Jury viermal mir "sehr gut" bewertet. Damit ist der Frauenchor Ottfingen der erste Frauenchor im Sängerkreis Bigge-Lenne e.V., der den Titel "Meisterchor im SB NRW e.V." tragen darf.

In diesem Jahr ist der Frauenchor auch erstmals Gastgeber beim Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden vom 09.-11. Mai 1980 im Festzelt in Ottfingen. Schirmherrin ist die stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Frau Maria Weber.

Weiter nimmt der Chor an folgenden Veranstaltungen teil:

  • Pfingstkonzert in Ottfingen
  • Freundschaftssingen in Hohenhain
  • Freundschaftssingen in Steg
  • Freundschaftssingen in Neuenkleusheim
  • Freundschaftssingen beim Kath. Kirchenchor "St. Hubertus" Ottfingen
  • Freundschaftssingen in Listerscheid
  • Freundschaftssingen in Listernohl
  • Freundschaftssingen in Windhausen
  • Kirchenmusikalische Andacht in Ottfingen und
  • Konzert in Olpe

1981

In diesem Jahr nimmt der Ottfinger Frauenchor an folgenden Veranstaltungen teil:

  • Winterfest in Ottfingen
  • Altentag in Ottfingen
  • Altentag in Rothemühle
  • Konzert beim MGV Netphen-Deuz
  • Chorgemeinschaftsfest in Schönau-Altenwenden
  • Platzkonzert in Ottfingen
  • Kritiksingen in der Olper Stadthalle
  • Konzertabend beim MGV "Zufriedenheit" Köttingerhöhe
  • Pfarrfest in Ottfingen
  • Freundschaftssingen in Elben
  • Ausflug nach Mainz
  • Konzert der Meisterchöre anlässlich des 60-jährigen Bestehens des MGV "Frohsinn" Ottfingen in der Aula das Konrad-Adenauer-Schulzentrums in Wenden.

Auf Beschluss der Jahresversammlung Chorgemeinschaft wird der Frauenchor Ottfingen am 3.10.1975 Mitglied der Chorgemeinschaft Wenden.

Außerdem Teilnahme am Chorfest der Chorgemeinschaft Bigge in Attendorn sowie Einladung zu den Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Sängerkreises Bigge-Lenne e.V. in der Olper Stadthalle.


1982 - ZDF-Sendung "Die Musik kommt."

In diesem Jahr ist der Frauenchor Ottfingen an der ZDF Sendung "Die Musik kommt" mit Maria Hellweg beteiligt. Ausgestrahlt wird die Aufnahme von der Burg Bilstein am 26.06.1982 um 18:00 Uhr.

Es folgen:

  • die Teilnahme am Platzkonzert i Ottfingen,
  • ein Freundschaftssingen in Sondern und
  • einFreundschaftssingen in Altenkleusheim.
  • Zum Abschluss des Jahres ei Ausflug zu einem Kurkonzert in der Kulturhalle in Bad Westernkotten.

Am 22.11.1982 erfreut der Frauenchor alle Kranken im Bethesda-Krankenhaus in Freudenberg mit einigen Liedvorträgen. Eine besondere Freude für unseren Chorleiter, der zu dieser Zeit ebenfalls Patient des Krankenhauses ist.


1983

Der Frauenchor Ottfingen nimmt an den Freundschaftssingen in Möllmicke und Stachelau teil, an einem Konzert in Dalbruch, sowie am Pfingst- und Pfarrfest in Ottfingen.

Besondere Höhpunkte des Jahres 1983:

  • Teinahme am Festkonzert anlässlich des 120-jährigen bestehens des Sängerbundes NRW in Gelsenkirchen.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Gesangswettstreit in Birken-Honigsessen.
    Drei erste Preise und der Dirigentenpreis machen unsere Sängerinnen mit Recht stolz auf das Erreichte.

Im Herbst steht dann noch ein Chorkonzert der Chorgemeinschaft St. Augustinus Dahlbruch auf dem Programm, dass mit erstaunlichen Kritiken in der Siegener Zeitung bedacht wird.


1984 - Hildegard Clemens-Hetzel wird Vorsitzende

In diesem Jahr nimmt unser Frauenchor am Freundschaftssingen in Wenden teil. Es folgen ein Freundschaftssingen in Freudenberg-Alchen und eine Teilnahme am Jubiläum des Musikvereins "Treue" Ottfingen.

Die bisherige Vorsitzende, Waltraud Messinger, stellt ihr Vorstandsamt zur Verfügung. Als neue Vorsitzende wird Hildegard Clemens-Hetzel gewählt.


1985 - Waltraud Messinger übernimmt wieder den Vorsitz

Der Chor ist an den Freundschaftsingen in Hillmicke, in Rüblinghausen, in Hünsborn und in Rehringhausen sowie am Pfarrfest in Ottfingen beteiligt.

Höhepunkt des Jahres ist die Teilnahme am Konzertanten Chorwettbewerb beim Dahlbrucher Männerchor, der im Gebrüder-Busch-Theater in Hilchenbach-Dahlbruch durchgeführt wird. Gegen eine außerordentlich starke Konkurrenz (u.a. der Frauenchor des Kammerchor Hausen unter der Leitung von Robert Pappert) erreicht der Frauenchor Ottfingen einen 2. Klassenpreis und einen 2. Dirigentenpreis.

Waltraud Messinger wird bereits in diesem Jahr erneut zur Vorsitzenden gewählt.


1986 - 2. Meisterchortitel

Das Jahr 1986 steht ganz im Zeichen "Bestätigung des Meisterchortitels". Nach intensiver, anstrengender Vorbereitung erreichen wir unser Ziel am 31. Mai 1986 in Lüdenscheid.

Es folgen erfolgreiche Teilnahmen an den Gesangswettstreiten in Leihgestern und Netphen mit guten Ergebnissen.

Das Freundschaftssingen in Dörnscheid, das Platzkonzert in Ottfingen, ein Freundschaftssingen beim MGV "Zufriedenheit" Köttingerhöhe, ein Freundschaftssingen in Gerlingen und die kirchenmusikalische Andacht in Ottfingen vervollständigen unser Jahresprogramm.


1987 - Gottesdienst im Petersdom

Die Mitestaltung eines Gottesdienstes im Petersdom ist das Highlight für das Jahr 1986, die wir während unserer Romfahrt vom 3. - 9. April 1986 erlebten. Nicht unerwähnt bleiben sollte aber auch das Konzert aller Theo Arns-Chöre dass wir zum 40-jährigen Chorleiterjubiläum unseres musikalischen Leiters in der Aula des Konrad-Adenauer-Schulzentrums in Wenden mitbestritten.

Ein Kommersabend in Helden, ein Freundschaftssingen in Dahlbruch, das Pfarrfest in Ottfingen und ein Freundschaftssingen in Neger ergänzten unseren Terminkalender.


1988 - Brigitte Maßing neue Vorsitzende

Der Frauenchor ist Ausrichter des Pfingstkonzertes und in Kirchen-Wehbach nehmen wir an einem Gesangswettstreit teil.

Zu Beginn des Jahres löst Brigitte Maßing Waltraud Messinger im Amt der Vorsitzenden ab.

Vor der Teilnahme Wettstreit in Wehbach wird der Kommersabend des Gemeindechorfestes in Hünsborn besucht, der Sportverein 1931 Ottfingen am Tag der offenen Tür anlässlich seiner Clugheim-Einweihung auf dem Ottfinger Sportplatz unterstützt und bei einem Freundschaftssingen in Wendershagen gesungen.

Der Wettstreit vervollständigt unsere Trophäensammlung mit zwei ersten und zwei zweiten Preisen.

Den Jahresabschluss bilden Veranstaltungen in Drolshagen, Lütringhausen und Gerlingen.


1989

Die Freundschaftssingen in Ennest, Elben, Rhode, Neger und Sondern werden besucht.

Dazu kommen Gottesdienstgestaltungen beim Schützenfest in Ottfingen und in der St. Matthias-Kriche in Brün.

Ein Besuch in der Kölner Philharmonie und ein Phototermin mit dem Tölzer Knabenchor und die Vorbereitungen auf das 31. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in Ottfingen prägen die Aktivitäten des Jahres 1989.


1990 Frauenchor Ausrichter des 31. Chorfestes der Gemeinde Wenden

Zum ersten Mal besteht für den Frauenchor Ottfingen die Möglichkeit, ein Konzert im Rahmen des Kulturprogrammes der Gemeinde Wenden auszurichten. Das Konzert findet am 4. März 1990 in der Aula des Konrad-Adenauer-Schulzentrums in Wenden statt.

Vom 11. bis 13. Mai 1990
richtet der Frauenchor Ottfingen das 31. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden im Festzelt in Ottfingen aus.

Bei diesem Chorfest erfolgt die Uraufführung des Ottfinger Liedes. Annette Weber, geborene Kersting aus Ottfingen, hatte 1989 das Ottfinger Lied getextet. Der Komponist Wolfgang Lüderitz aus Köln komponierte das Lied zu einem Musikstück, dass dann beim Chorfest gemeinsam vom Musikverein "Treue", dem Kirchenchor "St. Hubertus", dem MGV "Frohsinn" und dem Frauenchor Ottfingen vorgetragen wurde.

Ottfinger Lied

Ottfingen, wie schön bist du!

Von Bergen und Wäldern wirst du umkränzt, die Großmicke hell im Sonnenlicht glänzt.
Aus fröhlichem Herzen ruf ich Dir zu: Ottfingen, wie schön bist du!

Hier bin ich geboren, hier bin ich daheim, hier konnte als Kind ich noch sorgenlos sein als ich an der Hand der Eltern konnt gehn: Ottfingen, wie bist du schön!

Hier wird noch gesungen, Musik noch gemacht, wird fröhlich gescherzt und herzlich gelacht.
Hier pflegt man Gemeinschaft, sagt man noch „Du"' Ottfingen, wie schön bist du!

Die Autobahn braust hoch über den Berg und drunten im Tal geht mancher ans Werk, und kann hier im Dorf zur Arbeit noch gehn, Ottfingen, wie bist du schön!

Die alte Kapelle im Dorf drunten steht, die Kirche uns freundlich zum Beten einlädt. Hier bleibet für mich die Zeit manchmal stehn: Ottfingen, wie bist du schön!

Ich schreite dem Kirchhof am Dorfende zu, dort schlafen die Toten in friedlicher Ruh. Der Wald rauschet leis ein Liedchen mir zu: Ottfingen, wie schön bist du!

Annette Weber 1989

 


Hier fehlen ein paar Jahre in der Chronik.


2004

  • 21.02. Alljährliche Karnevalfeier in der Schule. Mit einem reichhaltigen und überaus lustigen Programm feierten wir bis spät in die Nacht.

  • 01.-04.3. Fahrt nach Berlin. Auf Einladung der CDU verbrachten wir 5 Tage zur politischen Bildung in Berlin. Wir besichtigten unter anderem das deutsche historische Museum, das Auswärtige Amt, das Innenministerium sowie den Deutschen Bundestag mit einem Plenarbesuch.

  • 18. März Terminabsprache der örtlichen Vereine

  • 27. März Probentag für den Meisterchor in der Schule

  • 07.05. Chorfest der Chorgemeinschaft in der Aula Wenden, Ausrichter waren die Möllmicker Chöre „Einigkeit“

  • 23.05. Meisterchor Stufe III in Rheinkamp 
    Zum Vortrag kamen: 
    Duo Seraphim clamabant, 
    Das kluge Fröschlein, 
    Felicella und 
    Ich ging durch einen grasgrünen Wald.
    Die Wertung: 4 x sehr gut

  • 31.05. Das Pfingstkonzert fiel wegen schlechten Wetters aus

  • 18.07. Unserem langjährigen Mitglied Else Hetzel brachten wir zum 80. Geburtstag ein Ständchen

  • 20.07.Ständchen singen zur Goldhochzeit Günter u. Käthe Fischer

  • 14.09. Besichtigung der Bäckerei Hesse

  • 17.10. Konzert in Wildbergerhütte

  • 20.11. Besichtigung des Adventsbasars in der Grundschule

  • 21.11. Verkauf der Basarartikel. Auch in diesem Jahr nahmen ein Zauberer, das Bläserensemble des Musikvereins und die Geschichtenerzählerin an der Veranstaltung teil.

  • 27.11. Fahrt zum Adler-Modemarkt in Haibach mit Modenschau und Einkauf im Modezentrum sowie zum historischen –Weihnachtsmarkt nach Michelstadt mit einer Stadtführung.

  • 19.12. Weihnachtskonzert aller Ottfinger musizierender Vereine in der Hubertus-Kirche

  • 22.12. Weihnachtsfeier in der Alten Schmiede in Wenden.


2005 Christoph Ohm wird Chorleiter

  • 3. Januar Diamanthochzeit Niklas – hier haben wir die „Missa brevis“ gesungen.

  • 28. Januar Jahreshauptversammlung im Probenraum der Grundschule

  • 04. Mai Goldhochzeit Othmar u. Paula Bröcher. Auch hier haben wir einige Lieder aus der Missa brevis in der Hl. Messe gesungen.

  • 06. Mai Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden. Ausrichter war der MGV Wenden

  • 16. Mai Platzkonzert auf dem Schulhof. Ausrichter Männerchor Ottfingen

  • 25. Juni Konzert in Langenholdinghausen. Dieses Konzert war der letzte Auftritt mit unserem langjährigen Dirigenten Theo Arns. Um ihn gebührend zu verabschieden, haben Birgit Arens und Birgit Feldmann das Lied „S´ist Feierabend“ umgeschrieben in „Erinnerung“. Dieses Lied haben wir dann unter dem Dirigat von Elisabeth Alfes-Blömer gesungen. Anschließend verabschiedete Hildegard Halbe mit einer ergreifenden Ansprache unseren Theo und übergab ihm das eingerahmte Lied.

  • Danach verabschiedete sich jede Sängerin von ihm mit einer Rose.

  • 8.-10. Juli  Fahrt ins Dahner Felsenland nach Erfweiler. Diese Reise war als Abschiedsgeschenk für unseren Teo Arns gedacht.
    Die erste Station war Speyer. Dort besichtigten wir den Dom und die Innenstadt. Danach ging es weiter nach Erfweiler ins Hotel, wo wir abends Spezialitäten aus der Pfalz, unter anderem Pfälzer Saumagen, zu uns nehmen konnten. Nach einem einstündigen Spaziergang landeten wir in der Elwertritsche.
    Der 2. Tag führte ins Kakteenland, zum Deutschen Weintor und nach Wissenbourg in Frankreich.
    Am 3. Tag fuhren wir nach dem Frühstück nach Worm, wo wir ebenfalls den Dom besichtigen konnten. Nach vierstündigem Aufenthalt fuhren wir wieder nach Hause.
    In Möllmicke bedankte sich Theo Arns beim Chor für die 35 Jahre und wünschte uns weiterhin viel Erfolg und Gesundheit.

  • 19. August  Nun hatten wir unsere 1. Probe mit unserem neuen Dirigenten Christoph Ohm und waren angenehm überrascht.

  • 23. September  Pfarrcäcilienfest des Kirchenchores St. Hubertus Ottfingen in der Dorfgemeinschaftshalle in Hünsborn.

  • 03. November Goldhochzeit Hubert u. Anneliese Eich. Auch hier haben wir die „Missa brevis“ gesungen.

  • 19. + 20. November  Weihnachtsbasar: In diesem Jahr nahmen ein Zauberer, die Geschichtenerzählerin, das Kasperletheater und das Bläserensemble des Musikvereins teil.

  • 16. Dezember  Weihnachtsfeier in der "Alten Schanze" in Hohenhain.


2006

  • 20. Januar Jahreshauptversammlung in der Grundschule Ottfingen
  • 24. März Traditionelles Heringsessen
  • 02.04. Konzert in der Turnhalle in Rothemühle gemeinsam mit dem Kinderchor Ottfingen, dem Männerchor Ottfingen und  dem Jugendmusik-Orchester Ottfingen/Altenhof
  • 12.05.  Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Dorfgemeinschaftshalle in Hillmicke

  • 13.05. 30.Geburtstag unseres Chorleiters Christoph Ohm.
    Eine super Feier im Scheiderwald, die die meisten von uns nicht vergessen werden.

  • 05.06. Pfingstkonzert auf dem Schulhof. Es war sehr kalt und regnerisch. Trotzdem blieben einige Besucher bis in die späten Nachmittagsstunden, was unseren Einnahmen zugute kam.

  • 16.-18.06. Schützenfest in Ottfingen. Der Frauenchor übernahm an allen Tagen die Zugbewirtung.

  • 27.08. Auf Einladung der KAB haben wir auf der Dörnschlade gemeinsam mit dem Kinderchor die Hl. Messe gesungen.

  • 08.09.  Einladung des SVO zum Heimatabend in die Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn. Anlass war das 75 jährige Jubiläum
  • 10.09. Freundschaftssingen MGV Elben in der Aula Wenden
  • 14.10. Zuccalmaglio-Wettbewerb in Blomberg. 
  • Zum Vortrag kamen
    1. Sommerpsalm,
    2. Die Blümelein sie schlafen,
    3. Dana Dana und
    4. From a distance
    Da wir uns auf diesen Wettbewerb sehr gut vorbereitet hatten und von unserem Chorleiter sehr gut vorbereitet wurden, klappten die Vorträge perfekt und wir bekamen 4 x die Höchstnote "sehr gut".
    Nun dürfen wir 3 Jahre lang den Titel „Zuccalmaglio-Chor Gold 2006“ tragen. Da war natürlich am anderen Tag eine zünftige Feier in unserem Probelokal angesagt.

  • 23.10. Diamanthochzeit Severin und Luise Hetzel. Da Luise langjährig in unserem Chor aktiv gesungen hat, war es selbstverständlich, dass wir ihrer Bitte um Mitwirkung in der Hl. Messe nachkamen.

  • 25./26.11. Basar. In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal eine Glühweinparty am Samstagabend veranstaltet. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit, es regnete. Doch der Glühwein war trotzdem lecker und wir hatten viel Spaß.

  • 02.12. Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Ahrweiler.
    Zunächst besuchten wir die Altstadt in Bonn mit Weihnachtsmarkt und Shopping in den umliegenden Geschäften.
    Weiter ging es zum Mittagessen in das Hotel „Zum Sänger“ in Ahrweiler, wo wir uns an einem tollen Buffet satt essen konnten.
    Den Abschluss bildete der Besuch des Weihnachtsmarktes von Ahrweiler. Wir alle waren begeistert von diesem schmucken Ort und dem wunderschönen Weihnachtsmarkt.

  • 15.12.  Die diesjährige Weihnachtsfeier fand im Hotel „Berghof“ statt.


2007

  • 7. Januar Einladung zum 40jährigen Bestehen des Frauenchores „St. Augustinus“ Dahlbruch. Gleichzeitig Verabschiedung von Chorleiter Theo Arns

  • 23. März Traditionelles Heringsessen

  • 27. April Leider mussten wir uns von unserer Sängerin Uschi Bröcher verabschieden. In der Beerdigungsmesse sangen wir die von ihr gewünschten Lieder „ Näher mein Gott zu dir und From a distance“.

  • 29. April Wegen des Todes unserer Sängerin Uschi Bröcher haben wir den Wettstreit in Birkefehl abgesagt.

  • 11. Mai Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Aula der Konrad Adenauer Schule. Ausrichter war der Frauenchor Elben

  • 28. Mai Pfingstkonzert auf dem Schulhof. Ausrichter war der Kirchenchor Ottfingen

  • 15.-17. Juni Schützenfest in Ottfingen. Der Frauenchor übernahm an allen Tagen die Zugbewirtung.

  • 23. September Freundschaftssingen in Morsbach

  • 29. September Freundschaftssingen Frauenchor Junkernhöh in der Biggeseehalle Sondern.

  • 19.-21. Oktober Ausflug nach Bamberg. Bamberg war ein Erlebnis. Wir besichtigten die Kirche 14 Heilige und Klein Venedig.
    Sogar die Filmaufnahmen zum Märchen „Zwerg Nase“ konnten wir verfolgen. 

  • 24./25. November Zum 8. Mal führten wir einen großen Advents- und Weihnachtsbasar durch. Leider spielte das Wetter nicht mit und so blieben die Außenhütten spärlich besucht.

  • 23. Dezember Weihnachtskonzert in der Ottfinger Kirche. Unter Mitwirkung des Männerchores „VocalArt“, des Kinderchores „KidsIntakt“ und des Wendener Hornquartetts veranstalteten wir ein wunderschönes großes Weihnachtskonzert. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Resonanz war enorm.

  • Die Weihnachtsfeier wurde wegen der vielen Proben auf Januar verlegt.


2008

  • 9. Januar Außerordentliche Zusammenkunft. Es wurde über einen alternativen Probentag abgestimmt.

  • 17. Januar Wir holten unsere Weihnachtsfeier nach, die wir wegen des Konzertes nicht durchführen konnten. Das Essen beim Chinesen hat allen sehr gut geschmeckt.  

  • 25. Januar Jahreshauptversammlung in der Schule  

  • 13. März Traditionelles Heringsessen

  • 20. April Den Auftritt auf dem Pfarrfest mussten wir leider absagen, da unsere Chorleiterin verhindert war.  

  • 12. Mai Pfingstkonzert auf dem Schulhof  

  • 16. Mai Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden (Ausrichter war der Frauenchor „Pro Musica“ Gerlingen)  

  • 12. Juni Ausflug nach Waldbreitbach und Köln. Wir besuchten das größte Krippenmuseum Deutschlands.  

  • 26.September Goldhochzeit Ulrich u. Johanna Bröcher. Wir durften hier die Messfeier mitgestalten.  

  • 29. Oktober Goldhochzeit Erwin u. Hedwig Niklas. Wir sangen nach der Messe ein Ständchen.  

  • 22.u.23. November Adventsbasar in der Grundschule Ottfingen.  

  • 18. Dezember Weihnachtsfeier in der Pizzeria „Da Vinci“ in Wenden


2009 neuer Chorleiter Thomas Bröcher 1. Ottfinger Oktoberfest

  • 11. Januar
    Zentralehrung der Chorgemeinschaft Wenden im Ratssaal der Gemeinde Wenden. 
    Hildegard Koch wird für 40 Jahre aktives Singen ausgezeichnet.

  • 7. Februar
    Erste Probe mit dem neuen Chorleiter Thomas Bröcher

  • 24. Mai
    Meisterchor in Siegen.
    Zum Vortrag kamen:
    Ave Maria von Franz List,
    Wenn ich ein Vöglein wär von Michael Schmoll,
    Es saß ein schneeweiß Vögelein von Wolfgang Hauck und
    Pater noster von Rolf Lukowsky.
    Ergebnis: 3 x sehr gut und 1 x gut

  • 4. September
    Unsere aktive Sängerin Paula Bröcher verstorben. Wir gestalteten das Seelenamt mit.

  • 3. Oktober
    Anstelle des schon traditionellen Pfingstkonzertes der musizierenden Ottfinger Vereine auf dem Schulhof wurde erstmals erstmals ein Oktoberfest in der Turnhalle der Ottfinger Grundschule gefeiert.
    Der Frauenchor Ottfingen war Ausrichter des 1. Ottfinger Oktoberfestes.

  • 7. November
    Kommersabend des Musikvereins Treue Ottfingen. Der Abend wurde von allen musizierenden Ottfinger Vereinen gestaltet.

  • 21./22. November
    Adventsbasar


2010

  • 10 . Januar
    Zentralehrung in Wenden.
    Für 40 Jahre Singen im Chor wurden
    Irene Niklas, Irene Stamm, Gisela Sondermann, Waltraud Messinger und Ingrid Hupertz geehrt
    für 25 Jahre Elisabeth Clemens

  • 29 . Januar
    Jahreshauptversammlung

  • 06 . März
    Die Chorgemeinschaft Wenden feierte ihr 50jähriges Bestehen in der Aula in Wenden mit einem großen Konzert. Auch der Frauenchor Ottfingen zählte zu den Gratulanten.

  • 13 . März
    Freundschaftssingen MGV Wendershagen in der Turnhalle in Morsbach

  • 20 . März
    Zu unserem 40jährigen Chorjubiläum gestalteten wir in Ottfingen die Hl. Messe.

  • 24 . April
    Tagesausflug nach Maastricht.

  • 07 . Mai
    Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Dorfgemeinschaftshalle in Hünsborn. 
    Ausrichter war der Männerchor Ottfingen.

  • 18.-20 . Juni
    An diesen Tagen übernahmen wir die Bewirtung des Schützenzuges.

  • 11 . Juli
    Zum 40.jährigen Priesterjubiläum von Pater Heribert Niederschlag sangen wir vor der Kirche ein Ständchen.

  • 29 . August
    Frühkonzert in Berlinghausen

  • 02 . Oktober
    2. Oktoberfest in der Ottfinger Turnhalle.
    Ausrichter war der Kirchenchor  St. Hubertus Ottfingen

  • 20.+21 . November
    Advents- u. Weihnachtsbasar in der Grundschule Ottfingen.
  • 19. Dezember
    Unser Jubiläumjahr haben wir mit einem Weihnachtskonzert in der Ottfinger Kirche abgeschlossen. Mitwirkende waren:
    • Feinblech Gerlingen,
    • Männerchor „Frohsinn“ Ottfingen und
    • der Gemischte Chor der Möllmicker Chöre „Einigkeit.

2011

  • 09. Januar 
    Zentralehrung in Wenden.
    Für 40 Jahre Singen im Chor wurde Inge Fischer geehrt.

  • 22. Januar 
    Jahreshauptversammlung

  • 04. Februar 
    Verspätete Weihnachtsfeier im Hotel Landmann in Gerlingen

  • 12. März
    Hier übernahmen wir die Konzertbewirtung für den Männerchor Ottfingen in der Turnhalle

  • 06. Mai 
    Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Aula der Konrad-Adenauer-Schule. 
    Ausrichter war der Männerchor Elben

  • 21. Mai 
    Wettstreit in Dehrn
    Zum Vortrag kamen: 
    Wenn ich ein Glöcklein wär, 
    Sanctus und 
    Ride the Chariot

  • 17.-19. Juni 
    An diesen Tagen übernahmen wir die Bewirtung des Schützenzuges.

  • 15. Juli 
    Wir waren zum Essen in der Birdie Lounge am Golfplatz

  • 01. Oktober 
    3. Oktoberfest in der Ottfinger Turnhalle. 
    Ausrichter war der Männerchor Ottfingen

  • 19.+20. November 
    Advents- u. Weihnachtsbasar in der Grundschule Ottfingen.

  • 16. Dezember 
    Weihnachtsessen im Restaurant Birdie Lounge am Golfplatz


2012

  • 28.01.
    Jahreshauptversammlung

  • 25.02
    Konzert in der Ottfinger Kirche. Veranstalter war der MGV „Harmonie“ Dörnscheid.

  • 12.04.
    Mitgestaltung der Hl. Messe für unser verstorbenes Mitglied Hilde Arns.

  • 27.04.
    Freundschaftssingen in Birkefehl.

  • 11.05.             
    Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn.  
    Ausrichter war der Männerchor Hünsborn

  • 15.-17.06.
    An diesen Tagen übernahmen wir die Bewirtung des Schützenzuges.

  • 05.07.
    Nach der letzten Probe vor der Sommerpause waren wir zum Essen in Evi´s-Eck.

  • 26.08.             
    Mitgestaltung der Hl. Messe für die KAB in Altenhof.

  • 06.10.             
    4. Oktoberfest in der Ottfinger Turnhalle. 
    Ausrichter: Tambourcorps Ottfingen.

  • 27.10.             
    Erste Probe des neuen Pop- und Jazzchores. 
    11 Frauen des Frauenchores sind dort integriert.

  • 24.+25.11.     
    Advents- u. Weihnachtsbasar in der Grundschule Ottfingen.


2013

  • 13.01. Zentralehrung der Chorgemeinschaft Wenden im Ratssaal der Gemeinde  Wenden. 
    Der Frauenchor Ottfingen war Veranstalter dieser Ehrung. 
    Zum Vortrag kamen: 
    Vater unser, 
    Alleluja und 
    Weit, weit weg.

  •  Für 25 Jahre Singen im Chor wurde Birgit Arens geehrt.

  • 19.01. Jahreshauptversammlung

  • 09.02 Das Konzert in Drolshagen musste wegen einer Grippeepedemie in unserem Chor abgesagt werden.

  • 20.04. Mitgestaltung des 1. Ottfinger Dorffestes durch Singen im Pfarrheim und Waffelnbacken im Zelt.

  • 27.04. Freundschaftssingen in Birkefehl.

  • 10./11.05. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden in der Dorfgemeinschaftshalle Hünsborn. Ausrichter war der Frauenchor Ottfingen
  • 13.07. Außerordentliche Mitgliederversammlung zur Verschmelzung zu den Ottfinger Chören e.V.
  • 23.07. Helferfete für alle Unterstützer beim 54. Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden
  • 23.11. 14. Weihnachtsbasar, Auftritt der Konfettis des Schönauer Karnevalsvereins
  • 07.12. Besuch des Essener Weihnachtsmarktes

2014

  • 12.01.
    Gemeinschaftschorehrung, Ausrichter MGV Schönau-Altenwenden,
    Kreisgeschäftsführer Günter Stock ehrt Hilde Porwik für 25 Jahre aktives Singen
  • 18.01.
    Erste ordentliche Mitgliederversammlung der Ottfinger Chöre e.V. im Pfarrheim
    Zuvor Mitgestaltung der Vorabendmesse durch Frauenchor, Frohsinn, VocalArt und Stimmwerk
    der Frauenchor sang zum Zwischengesang „Von guten Mächten"
    • Hilde Porwik wurde für 25 Jahre aktives Singen geehrt.
      Birgit Feldmann erhielt für 30 Jahre Vorstandsarbeit als Schriftführrerin und Beisitzerin im Frauenchor eine Ehrenurkunde ebenso Waltraud Messing für 40 Jahre als Vorsitzende, stellvertretende Vorsitzende und Notenwartin.
    • Neuwahl aller Vorstandsmitglieder 
      • Rotraud Dubratz wird als Chorsprecherin gewählt
        Sigrid Fischer als Notenwartin
    • Verabschiedung einer Ehrenordnung
  • 09.05.
    Chorfest der Chorgemeinschaft Wenden
  • 07.09.
    1. Ottfinger Chorbrunch in den Probenräumen

2015

Gemeinschaftschorehrung am 11.01.215 in Wenden

  • 11.Januar
    14. Gemeinschaftschorehrung der Chorgemeinschaft Wenden,
    Ausrichter Männerchor 1881 Gerlingen e.V.
    Peter Brüser richtete zum letzten Mal als amtierender Bürgermeister seine Grußworte an die Anwesenden
    38 Jubilarinnen und Jubilare der Chorgemeinschaft Wenden hatte der Vorsitzende des Sängerkreises Bigge-Lenne e.V., Jürgen Kötting zu ehren. 
    • Agnes Hetzel, seit 40 Jaher aktiv, erhielt die Nadel in Gold und eine Urkunde des CV NRW. 

2. Ottfinger Chorbrunch

2. Ottfinger Chorbrunch am Sonntag, den 19. April 2015,
von 10:00 bis 16:00 Uhr in der Turnhalle Ottfingen

Erst süß, dann herzhaft und wieder zurück. So ein Buffet voller Leckereien ist herrlich verführerisch!

Nicht nur der Gaumen wurde verwöhnt, die Liedvorträge unserer Gastchöre MGV "Glückauf-Sangeslust" Wildbergerhütte und des MGV "Liedertafel" Drolshagen, als auch der Ottfinger Chöre - Frauenchor, Frohsinn und Stimmwerk - waren ebenfalls ein Genuss.

Zum Abschluss konnte dann der Ottfinger Frauenchor mit der "Abendruhe" von Wolgang Amadeus Mozart in einer Bearbeitung von Pasquale Thibaut, "Weit, weit weg" von Lorenz Maierhofer und "Ich schenk dir einen Schutzengel" von Ulrich Düllberg das aufmerksame Publikum begeistern.

Insgesamt gesehen ein wunderschönes Fest, dass von den Gästen und den Gastgebern gut angenommen wurde und in dieser oder ähnlicher Form sicher noch häufiger wiederholt werden sollte.

Chorleiter Theo Arns verstorben

Am Samstag, den 21.03.2015, verstarb unser langjähriger Chorleiter und Ehrenmitglied

Musikdirektor F.D.B. Theo Arns im Alter von 84 Jahren.

Theo Arns war von 1954 bis Dezember 2000 Chorleiter des MGV und des Männerchor "Frohsinn" Ottfingen. Am 16.12.2000 wurde er aufgrund seiner Besonderen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt den Ehrenbecher des Männerchor "Frohsinn". Theo Arns war auch Chorleiter des ersten Frauenchores im Sängerkreis Bigge-Lenne, dem Frauenchor Ottfingen. Er leitete den Frauenchor Ottfingen seit der Gründung im Januar 1970 bis Januar 2007. Die Ottfinger Chöre haben Theo Arns viele Erfolge bei Gesangswettbewerben aber auch fünf Meisterchortitel des Frauenchores und vier Meisterchortitel des Männerchores "Frohsinn" zu verdanken.

Bei der Mitgestaltung des Requiems für Theo Arns am 28.03.2015 beteiligten sich auch die Ottfinger Chöre. In der Kirche sangen dann der Männerchor "Frohsinn" gemeinsam mit dem Männerchor "Einigkeit" Möllmicke und der Frauenchor gemeinsam mit dem gemischten Chor der Möllmicker Chöre sowie gemeinsam mit Nova Cantica. Unsere Fahne begleitete Theo auf seinem letzten Weg.


2016 Erster gemeinsamer Tagesausflug der Ottfinger Chöre

Neben den vielen Aktivitäten in den einzelnen Chorgattungen unseres Vereins sollte unser gemeinsamer Vereinsausflug das Zusammengehörigkeitsgefühl in den Ottfinger Chören stärken. Als Ziel dieses Ausfluges wurde das weinfest der Mittelmosel in Bernkastel-Kues gewählt.
Nach dem pünktlichen Start an der Haltestelle Ottfingen-Mitte wurde schon kurz darauf die Getränke-Logistik auf Vordermann gebracht. Danach ging es durch den Westerwald Richtung Traben-Trarbach. Unterwegs wurde dann an einem Haltepunkt im Westerwald ein "Sauerländer-Frühstück" gereicht. (Lunchpaket mit Fleischwurst, Mettwurst, Käse und Brötchen - Sekt und Krombacher).
Nach der Ankunft in Traben-Trarbach konnten wir uns noch kurz die Beine vertreten oder einen kleinen Mittags-Snack zu uns nehmen. Danach ging es dann aufs Mosel-Schiff. Das herrliche Wetter lud uns ein, auf dem Oberdeck die ersten Schoppen Wein zu uns zu nehmen. Hier wurden dann auch die ersten Lieder angestimmt, die bei den mitreisenden Zuhörerinnen und Zuhörern guten Anklang fanden. An der Mosel-Schleuse kam es dann zu einem regelrechten Musik-Wettstreit mit einer niederländischen Blaskapelle, die uns auf einem anderen Moselschiff folgte. Nach dem Anlegen in Bernkastel ging es dann zunächst auf die Moselpromenade (Gestade) zu den Ausstellern des Weinfestes der Mittelmosel. Einzelne Gruppen suchten den Kunsthandwerker-Markt und Vergnügungspark im Stadtteil Kues auf. Ein äußerst kurzweiliger Tag, weil der ganze Ort neben den unterschiedlichsten Musikbands und weiteren Besonderheiten zum Bummeln einlud. Hier war einfach überall was los.Zum Abschluss hieß es dann alle Teilnehmer wieder einsammeln und den Bus wiederfinden, der uns ja in Traben-Trarbach an die Mosel entlassen hatte.
Der etwas längere Fußmarsch bis zum Bus half auch dem einen oder anderen wieder einen klaren Kopf zu bekommen.
Die besondere Verkehrssituation vor Ort machte dann auch einen ungewohnten Rückweg erforderlich. Mitten in der Nacht waren einige Mitreisende - soweit sie nicht selig schlummerten - erstaunt, dass wir uns auf dem Autobahnkreuz Köln-Nord befanden.
Etwas später als geplant aber wohlbehalten kam unsere Reisegruppe spät in der Nacht wieder in Ottfingen an.