Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

100 Jahre Ottfinger Chöre e.V. - Männerchor "Frohsinn" - gegr. 1921

Das Hochamt vom 17.01.2021 ab 09:00 Uhr konnte unter live.sbo1919.de im Livestream mitgefeiert werden.

Am 16. Januar 1921 fand die Gründungsversammlung des MGV "Frohsinn" Ottfingen statt.
Aus Anlass des 100. Geburtstages wurde das Hochamt für die Lebenden und Verstorbenen der Ottfinger Chöre e.V. gefeiert.
Zelebrant: Pater Soby Thomas, Orgel: Tobias Fischer, Mitgestaltung durch ein kleines Ensemble des Männerchor "Frohsinn"

Das Hochamt konnte am 17. Januar 2021 ab 09:00 Uhr auf dem youtube-Kanal der St.-Hubertus Schützenbruderschaft Ottfingen 1919 e.V. unter live.sbo1919.de im Livestream mitgefeiert werden.

Die Corona-Schutz-Verordnung des Landes NRW hat das Vereinsleben in unseren Chören fast vollständig zum Erliegen gebracht. Geplante Veranstaltungen mussten bereits im abgelaufenen Jahr 2020 abgesagt werden, so auch das 50. Chorjubiläum unseres Frauenchores und den 5. Geburtstag unseres Kinderchores "Vocalinis". Auch im neuen Jahr werden in absehbarer keine Veranstaltungen durchgeführt werden können, so auch nicht unsere Jahreshauptversammlung, der in den vergangenen Jahren immer eine Mitgestaltung der Vorabendmesse durch Chöre unseres Vereins vorausging. U.a. können die Termine der diesjährigen Jahreshauptversammlung, zu Jubiläumsveranstaltungen zum 100-jährigen des Männerchores "Frohsinn", zum 30. Geburtstag von "VocalArt" und "Thomas Bröcher - 30 Jahre Chorleiter bei den Ottfinger Chören e.V.", als auch alle anderen Vereinsaktivitäten zur Zeit nicht verbindlich geplant werden.

Gemeindegesang ist aufgrund der geltenden Corona-Schutzverordnung für NRW bei den Gottesdiensten nicht gestattet. Das Erzbistum Paderborn hat aber festgelegt: Chorgesang und Instrumentalmusik sind im Gottesdienst weiter möglich. Hierbei gilt für die Sängerinnen und Sänger sowie für Blasinstrumente eine Abstandsregel von zwei Metern untereinander. Zwischen Darstellenden und Publikum muss ein Mindestabstand von vier Metern gesichert werden. Deshalb freuen wir uns, dass Gottesdienste von der Orgelempore durch einige Sänger*innen unsere Chöre mitgestaltet werden durften (25.12., 26.12., 27.12., 30.12. und 17.01. = 25.12. und 17.01. im Livestream). Wir hoffen, dass wir möglichst bald wieder in unseren Choralltag und unsere Chorgemeinschaft zurückkehren können.

Bleiben Sie gesund!